Vollgas auf den 8. Platz

Die WM ist vorbei, was bleibt sind schöne Erinnerungen an spannende und herausfordernde Wettkampffahrten (und der obligate Ballon-Jetlag). Wir haben die Zeit in Gross-Siegharts unglaublich genossen und freuen uns riesig über den 8. Platz!!!
Wir gratulieren dem Team Zeberli herzlich zur Silbermedaille, dem Team Hugi zum 4. Platz und bedanken uns bei der gesamten Schweizer-Nati für die super Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung. Gratulation auch den Teams Blas-Air und Strasmann, es macht einfach Spass mit euch! Und die schönen Blaser T-Shirts haben sich als Glücksbringer entpuppt, Merci Marc! 
Auch unseren treuen Fans zu Hause Merci tuusig!!! Ohne euch und eurem Mitfiebern würde es nur halb so viel Freude machen. Wir arbeiten in der Zwischenzeit auch an der nächsten Ausgabe unseres Vlogs... und der Kameraführung ;-)
1 Kommentare

13. Fahrt: cancelled

3 Kommentare

12. Fahrt: cancelled

Heute abgesagt. Für Morgen sieht es nicht allzu gut, aber auch nicht hoffnungslos aus. Dies die Erkenntnis aus dem Briefing. 
0 Kommentare

11. Fahrt: cancelled

1 Kommentare

10. Fahrt

Fast ebenso gespannt wie die Rangliste verfolgen wir die Wetterentwicklung. Das Briefing hat noch keine wesentlichen Erkenntnisse gebracht. „Everything is an option“, die Aussage von Claude. So lagen zwei Aufgabenblätter bereit. Eine Variante mit einem Hezitation Waltz, falls die Winde noch 180grad ändern würden und eine weitere Variante mit einem Pilot Declared Goal. Aber auch die schwarze Flagge (flight cancelled) auf dem CLP war noch möglich. 


Es wurde dann ein PDG. Früh, noch vor dem grossen Pulk sind wir gestartet und haben kurz darauf das PDG ziemlich links deklariert. Die Winde waren variabel und wir sind fröhlich hoch und runter gestiegen um die optimalen Richtungen zu erwischen. Am Schluss hat es nicht ganz so gut geklappt wie erhofft. Bei diesem starken Feld bedeuten über 10m bereits Mittelmass. Wir sind erleichtert konnten wir die Top Ten halten. Nun hoffen wir auf uns gut gesinnte Wettergötter und eine Morgenfahrt!

0 Kommentare

9. Fahrt

Im Briefingroom erwartete uns ein Task-Sheet welches es in sich hatte. 5 Aufgaben konnten in freier Reihenfolge gefahren werden. Da gab es ein Maximum Distance Doubble Drop, einen Donut zum selbst deklarieren mit 45min Zeitbeschränkung, einen Land-Run und das ganze noch gespickt mit 2xHWZ welche die Wettkampfkarte strukturierten. Die Winde waren nur schwer einzuschätzen und liessen nicht viel Spielraum. Zum allem dazu kam auch noch die Landesgrenze, welche im Norden zu einem Abschluss zwang. Wir entscjieden uns dann den Donut als zweite Aufgabe und den Land-Run am Schluss zu fahren. Für alle die inzwischen den Faden verloren haben - es gab viel zu diskutieren, die beste Strategie zu finden und die Aufgaben richtig zu verteilen. Beim Donut ist das nicht ideal gelungen und uns fehlte ein wenig Wind nach rechts - und Speed. Wir entschieden uns dann durch das Loch zu fahren und so auf der anderen Seite noch etwas scoren zu können und das HWZ zu erwischen. Die anderen Aufgaben meisterten wir ganz gut und landeten nach langer Fahrt, fast ohne Gas.


Das Wetter erlaubt voraussichtlich noch zwei Abendfahrten und evtl. Eine MorgenfahrtY wir kämpfen uns natürlich hoch soweit es geht - drückt uns eure Daumen und und wir geben Vollgas!

0 Kommentare

8. Fahrt

Gestern gab es eine schnelle Abendfahrt mit zwei Aufgaben. Ein HWZ und ein FON. Das heisst zuerst musste ein Marker auf ein Kreuz geworfen werden und danach ein Punkt im 3D-Raum auf 2500 ft angefahren werden - so ähnlich wie in den sc-fi-games wo es manchmal so Ringe in der Luft hat durch die man durchfliegen muss. Beim Kreuz lief es so durchschnittlich, bei dem FON rasten wir mitten durch - perfekt. 

Wir hatten so lange es ging den Standort des FON noch umdeklariert um das so hinzukriegen - und das führte dann auch zum Schock am nächsten Morgen.

Die Resultate attestierten uns eine miserable Leistung und nur 19 Punkte. Das Goal war falsch deklariert - zum Glück sah das Scooring Team den Fehler und wir konnten den 1000er (mit 100 Strafpunkten) doch noch abholen. Diese gute Nachricht bekamen wir nach dem Debriefing der Morgenfahrt heute. 

0 Kommentare

7. Fahrt

Was für ein schönes erwachen heute Morgen! Was Anina‘s inoffizielle super Excelliste bereits erahnen liess, hat sich bestätigt; zur Mitte der WM liegen wir auf dem 5. Zwischenplatz! Wenn das mal nicht super News sind! Das Ranking ist aber eng und noch immer ist alles möglich, für die weiteren Fahrten heisst es weiter vollgas geben. 

Mit einem Gordon Benett Memorial, einem Calculated Rate of Approach Task, einem Judge Declared Goal, resp. zwei Goals, die alternierend für 15‘ geöffnet waren und einem Hezitation Waltz sorgt Claude dafür, dass wir und unsere grauen Hirnzellen beschäftigt bleiben. Beim Gordon Benett wurden wir bei der Anfahrt von anderen Ballons weggeschubst, leider in die falsche Richtung, zum Glück war der Markerwurf frei und so konnten wir ihn doch noch ins Wertungsgebiet werfen. Das HWZ erwischten wir gut und beim CRT mussten wir uns keine Gedanken machen, welches Viertel nun geöffnet ist, sondern haben den Marker einfach in die Mitte des Kreuzes gelegt. Beim JPG hat uns das Glück verlassen. Für das besser gelegene Ziel waren wir zu spät resp. zu früh und so konnten wir beim zweiten Ziel nicht markern und mussten den Marker zurück bringen... Wir sind schon gespannt, was die Wettkampfleitung für heute Abend ausheckt. 

2 Kommentare

6. Fahrt

Lange Diskussionen, ein paar Heliumballons und viele beobachtende Blicke zum Himmel gingen der Startplatzwahl voraus. Als wir uns einmal entschieden hatten, ging es schnell und wir waren ruckzuck in der Luft. Das erste HWZ folgte kurz darauf, wir erwischten die MMA nicht um gravity zu markern, haben aber nach dem Fly in auf das CLA noch eine 2. Chance erhalten den Marker auf ein HWZ-Ziel zu werfen und haben die gerne gepackt um innerhalb der MMA zu markern. 


Zusammen mit dem gefühlt ganzen Feld sind wir kurz darauf gelandet und haben uns durch den Pulk zurück zum

 Nachtessen gekämpft. Eine echte österreicher Spezialität wartet auf uns: Chilli con Carne :-)

0 Kommentare