5. Fahrt

Die dritte Morgenfahrt führte uns von einem selbst gewählten Startplatz zu einem von zwei FIN mit unterschiedlichen Öffnungszeiten und von da dann zu einem CRT, wo auch das richtige Timing eine Rolle spielte. Hier war auch der einzige „free Markerdrop“ der Fahrt möglich. Das Ballonfled fuhr dann direkt zum JDG und von da weiter zu einem von zwei HWZ. Die Wahl des HWZ war für die Strategie des folgenden Tasks ausschlaggebend - einem Donut. Sollen wir links rum, rechts rum oder doch mitten durch? Wir haben uns dann dafür entschieden gegen den Uhrzeigersinn zu fahren, unten rum und dann auf der anderen Seite wieder etwas hoch. Mal schauen wie viel Strecke wir in dem amerikanischen Gebäck zurücklegen konnten.


Hier in Österreich bekommen wir reichlich Schnitzel, Knödel und Kaiserschmarren aber auch jede Menge Sonne ab. Drückt uns weiter die Daumen und dann rocken wir das!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0